Freitagsblitzen: Totes Rennen im 4.Anlauf

Nach einem starken Start hat sich allgemein das Interesse im Internet etwas gelegt. Bei unseren Turnieren nimmt die Teilnehmerzahl leider ein wenig ab. Diesen Freitag waren es 9 Spieler bei unserer Veranstaltung.
Die Favoriten waren die gleichen Spieler wie letzte Woche.
p>

Alle hatten Probleme in Tritt zu kommen und Niederlagen in den ersten Runden. Als erster machte sich Titelverteidiger Egor auf den Weg und legte eine Serie von 7 Siegen hin. Peter konnte aufholen und 15 Minuten vor Ende des Turnieres kamen endlich beide auch gegeneinander. In einer spannenden Partie hatte Peter das bessere Endspiel, setzte jedoch alles auf einen Bauern, der von einer Figur aufgehalten wurde. Jetzt mit Läufer gegen 2 Bauern musste ich noch ein wenig aufpassen. Es ergab sich das einzige Remis, dass Egor gerne akzeptiert. Beide hatten nur noch den König. So endete auch das gesamte Turnier. Beide hatten gleich viele Punkte erspielt.  Der Server nahm als Zweitwertung die Turnierleistung (erspielte Wertungszahl) und da war ich knapp vorne. Dritter wurde noch Ricardo Mailitis, obwohl er 15 Minuten später ins Turnier einstieg.
Bester Jugendlicher wurde Christian, der gegen den Turniersieger fast fehlerlos spielte und in remislicher Stellung auf Zeit verlor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.