Hunsrück Jugendopen: Turm Lahnstein gewinnt Teamwertung

Der Schachverein Mörsdorf-Lahr veranstaltete zum ersten mal das Hunsrück Jugendopen. Mit attraktiven Preisen und guter Werbung bekamen die Veranstalter ~90 Teilnehmer an die Bretter. Neben den üblichen Verdächtigen aus dem Umfeld waren auch einige sehr  gute Spieler aus Rheinhessen dabei, daneben einige sehr gute Spieler aus Hessen und der Pfalz. Wir Lahnsteiner waren mit 9 Spielern mit dabei. In der U14 war alleine Colin mit von der Partie. Er spielte in dem Feld doch überraschend ganz oben mit und verlor nur gegen 3 der ganz vorne platzierten Spieler. Unglücklich dabei eine Niederlage durch Zeit in klar gewonnener Stellung. Er kam als 5. mit 5,5 Punkte ins Ziel. Fünf unserer Spieler starteten in der U12. Hier kamen die Hauptkonkurrenten aus den immer mit starken Jugendlichen bestückten Rheinhessen Gau Algesheim, Heidesheim und Ingelheim. Meist stehen David und Joshua im Vordergrund. An diesem Tag aber auch eine klasse Leistung von Jonathan und Christian. Jonathan glaubt manchmal noch nicht ganz an seine neue Stärke und so gab er ein Remis in besserer Stellung. Auch gegen seinen Bruder spielte er beherzt auf und kam mit deutlichen Vorteilen aus der Eröffnung. Der ‚alte Fuchs‘ Joshua konnte mit viel Kampfgeist die Partie noch drehen. Jonathan erzielte wie Colin Platz 5 mit 5,5 Punkten. Einen halben Punkt mehr hatte Christian. Nach der letzten Partie mussten wir wieder lange Zittern, ob es für das Treppchen reichen sollte. Diesmal fand ich hatte er es aber verdient und kam mit 6 Punkten auf Platz 6. Auch er hatte sein besonderes Erlebnis mit Joshua. Nachdem er diesen völlig überspielt hatte. Nachdem schon soviel von Joshua geschrieben wurde ein paar Worte zu ihm. Er kam mit David zusammen auf 8 Punkten bei 2 Remis. Nicht nur bei diesen Partien kämpfte er sich aus teilweisen unmöglichen Stellungen heraus. Am Ende fehlte ihm nur ein halber Buchholz auf David. Auch er gewann einen Chess24 Premiumaccount. Ich hoffe er nutzt die vielfältigen Möglichkeiten zum trainieren. David gewann wiederholt ein Jugendopen in der U12. Besonders beeindruckend wie konzentriert er an jede Partie geht. Er unterschätzt niemanden und hängt sich gegen alle voll rein und gerade so gelingen ihm sichere Punkte. Zehra ging es schon morgens nicht mehr gut und sie hatte starke Kopfschmerzen, aber sie spielte tapfer weiter. Es sollte trotzdem nur für einen Punkt reichen.

In der U10 spielten Viktor und Franziska munter im Mittelfeld mit, was in dem starken Feld sehr ordentlich war. Im direkten Duell hatte Franzi knapp die Nase vorne. Franzi kam auf 4, Viktor auf 3,5 Punkte. Noch besser kam als 9. und 5 Punkte Patrick zurecht. Er hatte auch die Ehre gegen die ganz vorne platzierten Spieler anzutreten. Diesmal reichte es noch nicht, aber er entwickelt sich rasant weiter.

Alle Lahnsteiner waren stolz als Teamsieger auf die Bühne zu kommen. Neben einem riesen Pokal gab es 40 Euro in die Mannschaftskasse. Da wird es noch eine Überraschung geben.

Nach über 8 Stunden im leicht verschneiten Hunsrück ging es zurück nach Lahnstein. Wir bedanken uns bei guten Gastgebern und kommen gerne wieder.

Link zum Turnier: http://www.moersdorf-lahr.de/jugendopen/ergebnisse-2017/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.