Fünfundzwanzigste Auflage des Rhein-Lahn-Jugend-Open

 

Der Schachverein Turm Lahnstein hat zum fünfundzwanzigsten Mal sein offenes Jugendturnier ausgetragen. In der Mensa des Schulzentrums fanden vierundfünfzig Kinder und Jugendliche, darunter zehn Mädchen, gute Spielbedingungen. Insgesamt waren elf Vereine vertreten und für die neun Kinder, die keinem Verein angehörten, gab es in der Hobbyklasse eine separate Wertung.

Gesamtsieger wurde der fünfzehnjährige Fabio Michels, SG Mörsdorf/Lahr, der alle sieben Partien für sich entscheiden konnte und sich somit als Mister 100%  in die Siegerliste eintrug. Genauso beeindruckend der zweite Platz von Michelle Trunz, Godesberger SK,  mit sechs Punkten, die in der Altersklasse U 12 antrat und damit viele Ältere hinter sich ließ. Auf den Plätzen drei bis sechs folgten mit Jan Boder, SG Mörsdorf/Lahr, 5,5 Punkte als Sieger der U 14, Paul Plum, VfR Koblenz (U16), Lukas Hesch, SF Nickenich (U 14) und Tim Busley, SF Bad Hönningen (U 16) Spieler, die ebenfalls von Anfang an zum engeren Favoritenkreis gezählt wurden. Vom ausrichtenden SV Turm platzierten sich mit Joshua Lenz, David Meuer und Lasse Werling gleich drei noch der Altersklasse U 12 angehörenden Schachspieler mit je fünf Punkten unter den ersten Zehn der Schlusstabelle.

 

Die jüngsten Altersklassen U 10 und U 8 gewannen Tibi Anwar, Godesberger SK und Jonas Cho Shol, TTC Fritzdorf mit jeweils vier Punkten. Bester der nicht vereinsangehörigen Spieler war Alexander Mathey, Goethe-Schule Lahnstein mit drei Punkten.

 

Neben den Pokalen für die Sieger überreichten Vorsitzender Kurt Sanner und Jugendleiter Peter Ley allen Teilnehmern je eine Urkunde und einen Sachpreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.