Licht und Schatten bei den Mannschaftsspielen

Im Spitzenduell der Rheinland-Liga ging es für unsere Zweite gegen den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt Bendorf 2. Der Kampf dauerte nicht lange und dank den Siegen von Adrian, Thomas, Jörg und Werner wurde der Grundstein für den wichtigen 5:3 Erfolg gelegt. Viel wichtiger als die Verteidigung der Tabellenführung ist der Vorsprung von 4 Mannschaftspunkten auf die Abstiegsplätze.

[Ergebnisse Rheinlandliga]
Ein anderes Bild bot sich in der Freiherr von Stein Schule: Bujar konnte bei seinem Einstand überzeugen und mit Schwarz sicher ausgleichen. Leider gerieten wir in den restlichen schwarzen Partien gehörig unter Druck. Julian Hastrich zauberte zwar wieder im Endspiel und gewann (selbstverständlich erst nach 6 Stunden), doch dies blieb der einzige volle Punkt für die Erste und so hieß es am Ende 3.5:4.5 für die Gäste aus Ludwigshafen.

[Ergebnisse 1. Rheinland-Pfalz-Liga]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.