DEM zu Ende!

Heute sind die Deutschen Jugendmeisterschaften in Oberhof zu Ende gegangen – dank dem Internet waren die Zuschauer zu Hause nicht  nur fast live dabei sondern dem ein oder anderen Nervenzusammenbruch nah. Besonders spannend war die Entscheidung in der U10 – nach einer Nervenschach setzte sich Vincent Keymer aus Gau-Algesheim durch. Gratulationen an den Achtjährigen und seinen Betreuer vor Ort – Andrej! Auch sonst waren die Rheinland-Pfälzer äußerst erfolgreich:

Neben dem Titel in der U10 gingen die Trophäen auch in der U14, U18 und ODEM A nach Rhein-Hessen, dazu Podestplätze in der U12w und U16w. Das Abschneiden der Lahnsteiner Vertreter ist vor diesem Hintergrund etwas bescheidener ausgefallen.

Man konnte Lukas seinen Trainingsrückstand anmerken und trotz einem guten Start schaffte er nicht, seinen Erfolg aus dem Vorjahr zu wiederholen: 4 Punkte in ODEM A.

Alina hielt sich wacker in ODEM B, spielte längste Partien und war das ganze Turnier vorne dran – erst eine unnötige Niederlage in der letzten Runde warf die junge Türmlerin zurück: 5.5 Punkte.

Bei Sabrina in der U14w gab es neben Licht (ihr Sieg in der 3. Runde) und einem Superstart (3 aus 4!) auch viel Schatten: Auch wenn die Punktausbeute Angesicht der mächtigen Opposition völlig Ok ist, kann die junge Lahnsteinerin mir ihrer Spielweise nicht zufrieden sein!

Bis zum nächsten Jahr, Oberhof!

[Alle Statistiken]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.