Lahnsteiner bei der Deutschen Jugendmeisterschaft

friedhelm_colAuch in diesem Jahr nahmen drei Vertreter des Schachvereins Turm Lahnstein an den Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften in Oberhof/Thüringen teil. Die Veranstaltung ist alljährlich ein Höhepunkt des Schachgeschehens und umfasst mit allen Spielern, Betreuern, Eltern usw. fast tausend Mitwirkende. Hierbei werden nicht nur Turniere gespielt sondern mit vielen Nebenveranstaltungen wird ein einzigartiges Schachfestival für alle Altersklassen auf die Beine gestellt.

In der Altersklasse U14 der Mädchen war Sabrina Ley als Rheinland-Pfalz-Vizemeisterin kurzfristig ins Feld gekommen und startete mit drei Punkten aus vier Partien sehr gut. Im weiteren Verlauf des Turniers gelang ihr dann leider  nicht mehr viel, kann aber mit letztlich 3,5 Punkten und dem 18. Platz unter 28 Teilnehmerinnen zufrieden sein.

Im offenen B-Turnier spielte die ebenfalls zwölfjährige Alina Usczeck sehr konzentriert, holte zu Beginn sogar 3,5 Punkte aus vier Partien und nur eine Niederlage in der letzten Runde verhinderte eine Platzierung unter den ersten zehn. Auf 5,5 Punkte und dem 18. Platz von 90 Teilnehmern kann sie aber stolz sein. Im Turnier der älteren Jugendlichen, dem offenen A.-Turnier zeigte Lukas Usczeck wechselhafte Leistungen und wurde mit vier Punkten und einem 71. Rang unter 105 Teilnehmern etwas unter Wert geschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.