Vereinspokal

Bericht von Turnierleiter Michael Sefeloge

Mit 15 Teilnehmern konnte der diesjährige Vereinspokal gestartet werden, deutlich mehr als im letzten Jahr. Da im Pokal frei gelost wird, kann es bereits in der ersten Runde zu der einen oder anderen Begegnung kommen, die es bei Turnieren mit Rangliste so nicht geben könnte. Und genau so kam es, als die Pokalgewinner der letzten Jahre – David Meuer und Friedhelm Schneider – gleich zu Beginn gegeneinander gelost wurden. Nach missglückter Eröffnung des Seniors entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, das David schließlich sicher gewann.

Die nächste Überraschung war dann das Remis von Leo Keßler gegen Kurt Sanner, so dass im Anschluss geblitzt werden musste. Hier konnte sich der U12er mit 2:1 gegen den Ü70ger durchsetzen und die nächste Runde erreichen.

Joshua Lenz gewann gegen Peter Schreieck mit gewohnt aggressivem Spiel, die restlichen Partien verliefen im Rahmen der Erwartungen.

1. Runde

Werner Sonnhoff1:0Christian Samtleben
David Meuer1:0Friedhelm Schneider
Kurt Sannerr (1:2 Blitz)Leo Keßler
Jonas Stenz0:1Stephan Meuer
Peter Schreieck0:1Joshua Lenz
Fabian Mader1:0Martin Schmidt
Lorenz Müller0:1Lasse Werling
Michael LinkeFreilos 

Auslosung der 2. Runde (Spieltag am 30. September).

Werner Sonnhoff Leo Keßler
Stephan Meuer David Meuer
Michael Linke Fabian Mader
Lasse Werling Joshua Lenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.