Pressebericht: Ralf Teichgräber neuer Vereinsmeister

Die Stadt- und Vereinsmeisterschaft im Schach wurde auch in diesem Jahr vom Schachverein Turm Lahnstein ausgerichtet. Die Rundenzahl war auf fünf reduziert worden, da der Spielbetrieb erst im Sommer wieder losgehen konnte. So war die Teilnehmerzahl mit zwölf Personen auch überschaubar, bildete aber eine solide Basis, damit das Spielen am Schachbrett wieder regelmäßiger Bestandteil jedes Freitags werden konnte.

Mit Ralf Teichgräber , der auch die höchste DWZ(Deutsche Wertungszahl), eine Bemessungszahl der spielerischen Stärke aufgrund vorheriger Ergebnisse,  aufwies, trug sich ein neuer Meister in die Siegesliste ein. Mit fünf Gewinnen aus fünf Partien fiel sein Sieg deutlich aus.  Mit 3,5 Punkten und besserer Zweitwertung sicherte sich der dreizehnjährige Fabian Mader die Vizemeisterschaft und damit den Titel des Jugendmeisters. Michael Sefeloge folgte knapp geschlagen auf dem dritten Platz.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.