‚Rheinlandmeisterschaften‘ U14-U18

Die eigentlich im Oktober 2020 geplanten Meisterschaften ab U14 mussten, viele werden sich erinnern, kurzfristig abgesagt werden. Die Schachjugendorganisationen bis hin zur DSJ hoffen in 2021 aber noch weiterführende Meisterschaften auszutragen und so braucht man eine Grundlage für die Nominierung der Spieler. Hier ging es erstmal um die Qualifikation zu eventuellen Rheinland-Pfalzmeisterschaften. Daher auch die Anführungszeichen, weil es nur ein Kriterium war und es keine offiziellen Qualifikationsplätze gab.

Gespielt wurde im Modus 10 Minuten + 10s/Zug. In der U14 war David Meuer einer von 8 Startern. Er war ein Nummer 1 gesetzt und wurde seiner Favoritenrolle klar gerecht. Er gewann alle 7 Partien insgesamt doch recht sicher. Seine Partien waren dabei nicht spektakulär. Meist stellte er sich gut auf, verbesserte langsam seine Stellung und oft kamen dann auch Fehler der Gegner hinzu, die er gnadenlos ausnutzte. Lediglich in der letzten Partie kam er nachdem er eine Qualität gegen Bauern gewonnen hatte ein wenig auf Abwege. Der Gegner hatte einen gefährlichen Freibauern und konnten einen zweiten Bauern gewinnen. David kämpfte zäh und jetzt war es wieder sein Gegner der Fehler machte, Bauern einstellte und auch diese Partie gewann er. Auch wenn inoffiziell ist er für uns Rheinlandmeister, wir gratulieren.

In der U16 spielte Joshua Lenz mit. Er war an 5 von 8 gesetzt, spielte aber ein starkes Turnier und wurde hinter dem verdienten Sieger Ricardo Mailitis Vizemeister. Der bleibt auch irgendwie sein Angstgegner. Im direkten Duell kam Joshua, wie ich fand, ganz ordentlich mit Schwarz aus der Eröffnung. In einer Stellung, wo jedes Tempo wichtig war, spielte er etwas überambitioniert h5. Ein Königsangriff war aber weit weg und es kam nicht ansatzweise dazu. Stattdessen wurde er auf der anderen Seite ausgekontert. Ich bin mit Joshua aber oft ein wenig zu kritisch, immerhin gewann er 5 Partien bei nur 2 Niederlagen. Da waren auch sehr starke Partien dabei! Ihr könnt seine (Kampfname JoshuaLenz) und Davids Partien (XTrace) auf Lichess nachspielen)

Vielen Dank an unseren Jugendbezirksleiter Tim Pfrengle und seinen Mannschaftskameraden Jan Boder, die das Turnier organisierten und per Twitch auch Live kommentierten. Ich fand es insgesamt eine recht gelungene Veranstaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.