Pressebericht: Wichtiger Teilerfolg

Einen wichtigen Mannschaftspunkt verbuchte die zweite Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein in der vorletzten Runde der Bezirksliga. Mit 3,5:3,5 blieb man gegen den SV Güls I , einem von zwei punktgleichen auf Meisterschaftskurs befindlichen Gegnern auf Augenhöhe und sicherte sich einen Mannschaftspunkt, der in der Abschlusstabelle für den Klassenverbleib entscheidend sein kann. Allerdings geht es in der letzten Runde auch noch gegen den SC Einrich I, der ebenfalls Meisterambitionen geltend macht. Gegen die Moselaner erkämpften sich die Lahnsteiner das Unentschieden durch Gewinnpartien von Markus Müller am ersten Brett sowie David Meuer und Joshua Lenz. Kurt Sanner steuerte ein Remis bei. Hans-Joachim Will, Michael Sefeloge und Lasse Werling mussten an diesem Abend ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Gleichzeitig gelang es der dritten Lahnsteiner Mannschaft, mit einem 3 : 1 Sieg beim SV Güls IV ihr Punktekonto in der B-Klasse auszugleichen. Gewinnpunkte holten hier Dilja Meuer, Stefan Meuer und Christian Samtleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.