Rheinland, Tag 3: Girlpower

svr2013_tag3Morgens die 4.Runde. Sabrina kommt gut aus der Eröffnung und gewinnt einen Bauern. Der Gegner verwickelt und es entsteht eine wilde Partie, in der sie jederzeit die Übersicht behält, er gibt noch mehr Material um seinen Angriff am Laufen zu halten, aber es hilft ihm nichts. Sie entschärft die Drohungen und geht erfolgreich zum Gegenangriff über. Ganz anders Alina, nicht so wild aber nicht weniger gut. In einer ruhigeren Partie zeigt sie Geduld und übernimmt im Endspiel die Initiative. Den feinen Druck hält der Gegner nicht lange stand.

Runde 5: Alina übernimmt früh mit Schwarz das Kommando in schon schwieriger Stellung gibt’s ein Familienschach und schnellen Ende. Jetzt mit 2,5/5 muss sie morgen gegen den Rheinlandmeister U14 Alexander Fritsch ran. Sabrinas Gegner mit zweifelhaftem Opfer schon in der Eröffnung. Er versucht den Angriff zu verstärken, aber Sabrina hat immer eine gute Antwort und gewinnt. Jetzt mit 3,5/5 morgen gegen Christina Marx. Die Siegerin der Partie dürfte dem Titel ganz nahe sein.

Der Schreiber dieser Zeilen jetzt mit 3/5 im Rahmen seiner bescheidenen Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.