Jugendmannschaftsmeisterschaft des Rheinlandes

In diesem Jahr waren wir wieder bei der SG Mörsdorf zu Gast, die wie immer das Turnier zusammen mit dem Turnierleiter Thomas Ritz sehr gut organisierte. Da war es schon etwas bedauerlich, dass nur 11 Teams den Weg hierhin gefunden hatten. In der U12 waren es nur 4, davon unsere 2 aus Lahnstein. Die SG Trier und der PST Trier hatten ebenfalls 2 Mannschaften (1 x U12 und 1 x U16) am Start während der Gastgeber 3 Mannschaften meldete. Unser Nachbar der VFR spielte mit einer U16 mit und das war es. Die Gründe kennen wir nicht. In den letzten Jahren war das Turnier ordentlich besucht und wir hoffen, dass es nächstes Jahr wieder besser wird. Nachdem eine Qualifikation für Rheinland-Pfalz in allen Jahrgängen nicht mehr notwendig ist stellte der Turnierleiter die Sinnfrage. Ich war froh, dass auch die Verantwortlichen der anwesenden Vereine das Turnier als Mannschaftswettbewerb erhalten wollten. Anpassungen sind aber erwünscht. Als Vorschläge wurden hier Spielgemeinschaften, 3 Spieler/Mannschaft oder Gastspieler genannt.

Dann zum sportlichen, unsere U16 Mannschaft mit Elsin, Martin, Ismail, Nils und Tim hatte es schwer. Mit einem Sieg in der letzten Runde konnte man sich noch auf den 6.Platz der sieben Mannschaften bringen. Ganz nahe an den 50% war Martin, den aber hinten raus ein wenig der Mut fehlte. So gab er 2 deutlich bessere Stellungen Remis. Elsin kämpfte oft am längsten, aber ganz vorne konnte er zwar viel Widerstand leisten, was aber nur einmal zum Erfolg führte. Ismail ist die letzten Wochen sehr fahrig. Auch er hätte die 50% knacken können, wenn er im einfachen Endspiel nicht z.Bsp. seine Dame einstellen würde. Nils wenigsten mit einem Erfolg, aber auch ein paar schönen Spielen. Auch Tim hatte seine Chancen konnte die aber nicht verwerten.

An diesem Tag war unsere U12erd-Mannschaften deutlich erfolgreicher. Bei 4 Mannschaften spielte man doppelrundig. Die 2 Spiele gegeneinander endeten ausgekämpft Remis. Ansonsten spielten wir gegen die favorisierten SG Trier und PST, die in etwa der Spielstärke unserer Mannschaften entsprachen. Gegen die SG hatten in der Hinrunde beide Mannschaften Chancen auf einen Punkt, nachdem überraschend Jonathan und Christian gewann. Ausgerechnet gegen den starken Maximilian Felten erarbeiten sich David und Joshua recht aussichtsreiche Stellungen. Letztlich setzte sich die Stärke und Routine in beiden Partien durch und die SG gewann 3-1. In der Rückrunde war es dann eindeutiger und wir verloren 0-4. Es kam also auf die Spiele gegen die PST an. Nach Remis in der Hinrunde gewann unsere erste (wobei die Aufstellung in etwas ausgeglichen waren) mit 4-0 und unsere zweite 3-1. Somit war die 1.Mannschaft mit Joshua (3/5), Ben (2/4), Jonathan (3/5), Franziska (2/4),  Zehra (1/3) und Johanna (2/3) auf Platz 2 und die 2.Mannschaft mit David (2/5), Lasse (4/6), Christian (3/5), Philipp (2/4) und Viktor (0/4) auf Platz 3.

Die Ergebnisse hoffentlich bald hier: http://www.schachjugend-rheinland.de/?Turniere___Mannschaftsmeisterschaften

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.