A-Klasse: Niederlage in Oberwesel

Unsere 3.Mannschaft musste am 7.Spieltag gegen Oberwesel antreten. Der Gegner hatte bis dahin alle Spiele verloren. Die Voraussetzungen für uns waren alles andere als optimal. Nach einer schon vorhersehbaren Absage kam am Freitag noch eine kurzfristigere dazu und nur ein Ersatzspieler hatte Zeit. So reisten wir mit nur 4 Spielern nach Oberwesel. Schon kurz nach der Eröffnung gaben Sipan und Niklas ohne Not eine Figur ab. Das tat weh. Da nützte es auch nichts, dass mein Gegner nach fragwürdiger französischer Eröffnungsbehandlung mit Figuren nur so um sich warf und wir schnell zum Ausgleich kamen. Franks Partie  war von Beginn an spannend. Er behandelte die Caro Kan-Eröffnung intuitiv richtig und liess seinem Gegner kaum Möglichkeiten. Beim verzweifelten Versuch Gegenspiel zu bekommen griff dieser dann fehl und verlor eine Figur. Danach brannte auch hier nichts mehr an. Bei Niklas war aber auch kein Licht am Horizont zu sehen und so stand es nach nur 90 Minuten 2-2. Sipan hatte noch eine weitere Figur verloren spielte aber faktisch mit einem Materialplus. weil am Damenflügel der Gegner außer seinem Springer noch keine Figur bewegt hatte und es um seinen König gefährlich wurde. Sipan fand hier einige richtig gute Züge und ich wertete die Stellung als schon besser für ihn ein. Aber statt die Türme in die gegnerische Linie zu bringen, stellte er einfach seine Dame ein, 2-3. Bei  2 ausstehenden Spielen brauchen wir noch einen Punkt um sicher nicht abzusteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.