Pressebericht: Magere Punkteausbeute

friedhelm_colEin Wochenende ohne zählbare Erfolge mussten die zweite und dritte Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein hinnehmen. Die zweite Vertretung kam gegen den VfR Koblenz in der Rheinland-Liga mit 2 : 6 unter die Räder. Neben einem Siegpunkt durch Peter Schreieck blieben aus den übrigen Begegnungen letztlich nur Remisen durch Gerhard Reznik und Florian Auras, was eine deutliche Niederlage bedeutete. In der Begegnung der dritten Mannschaft beim SC Nastätten II wogten die Partien hin und her, aber die Rhein-Lahn-Städter hatten diesmal das schlechtere Ende für sich. Von der reinen Jugendmannschaft blieb Lars Weißenfels siegreich und Martin Walzer steuerte ein Remis bei. Bei zwei verlorenen Partien ergab dies unter dem Strich leider ebenfalls eine
Niederlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.