Neulich in der Presse: Fünf Lahnsteiner bei der Rheinlandmeisterschaft

friedhelm_colDie Einzelmeisterschaften des Schachverbandes Rheinland finden seit Jahrzehnten in der Woche vor Ostern statt. Zur diesjährigen Veranstaltung in Nickenich in der Nähe des Laacher Sees waren im Meister-, den Meisteranwärterturnieren und dem offenen Hauptturnier insgesamt 92 Schachspielerinnen und Schachspieler im Einsatz, davon fünf vom Schachverein Turm Lahnstein.

Sabrina Ley hatte sich im vergangenen Jahr für ein Meisteranwärterturnier, für das ausschließlich Vorberechtigte spielberechtigt sind, qualifiziert und spielte mit Tendenz nach oben munter mit. Am Ende standen 3,5 Punkte aus sieben Partien und ein geteilter 4./5. Platz im Achterfeld zu Buche. Die vier übrigen Lahnsteiner traten im offenen Hauptturnier im insgesamt 64köpfigen Feld an. Von den Jugendlichen war der ambitionierte Tim Ronge mit seinem 10.Platz mit 4,5 Punkten nicht ganz zufrieden, während es für Elsin Smakic (3 Punkte, 42. Platz) und Niklas Herbel (2 Punkte, 55. Platz) vor allem darum ging, Erfahrungen in einem derart harten Turnier zu sammeln, was beiden gelang. Für den erfahrenen Friedhelm Schneider war es nach mehrjähriger Pause das erste Einzelturnier mit Turnierbedenkzeit und mit seinen fünf Punkten und dem 9. Platz im Gesamtklassement zeigte er sich zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.