Tim Ronge überlegen Rheinland-Jugendmeister

friedhelm_colDie Einzelmeisterschaften der Schachjugend Rheinland fanden in diesem Jahr im Jugendgästehaus Oberwesel statt. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Schachvereins Turm Lahnstein ragte Tim Ronge heraus, der seine Altersklasse U 14 eindrucksvoll mit 6,5 Punkten aus sieben Partien gewann und damit zwei Punkte Abstand zu seinem nächsten Verfolger hielt. In dieser Form zählt er auch bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in den Osterferien zu den Favoriten.

Alina Usczeck und Sabrina Ley sind für die Mädchenmeisterschaft U14 des Landesverbandes bereits qualifiziert. Sie suchten daher eine sportliche Herausforderung bei der Rheinlandmeisterschaft und traten in der höheren Altersklasse U 16 bei den Jungen an. Alina spielte immer vorne mit und belegte mit 4,5 Punkten nicht nur den dritten Platz der Tabelle, sondern wurde damit überzeugend auch Rheinland-Mädchenmeisterin U16. Sabrina spielte nicht so konstant und war mit ihren 3,5 Punkten und dem 11. Platz von 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nicht ganz zufrieden.

Die Meisterschaft der jüngeren Altersklassen U 10 und U 12 erstreckt sich nur über drei Tage. In der U 12 konnte Lars Weißenfels in der letzten Runde noch Meister werden, wenn er gewonnen hätte. Nach bis dahin guten Leistungen reichte es am Ende aber nicht ganz und er rutschte nach seinem Partieverlust mit 4,5 Punkten unglücklich auf den 7. Platz ab. Martin Walzer musste sich mit drei Punkten und dem 17. Platz unter 25 Teilnehmern knapp mit der zweiten Tabellenhälfte zufrieden geben. In der Altersklasse U 10 erzielte Nathalie Persch 3,5 Punkte und gewann erfreulicherweise damit ebenfalls die Mädchenwertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.