Knappe Niederlage in der Rheinland-Pfalz-Liga

friedhelm_colBei der zweiten Mannschaft des Bundesligisten SG Trier war der Schachverein Turm Lahnstein in der dritten Runde der 1. Rheinland-Pfalz-Liga zu Gast. Es entwickelte sich ein spannender  Wettkampf an acht Brettern, der letztlich den Moselstädtern einen 4,5 : 3,5 Sieg bescherte.

Nach einem kurzen Remis durch Adrian Persch endeten auch die Partien von Julian Voss und Ralf Teichgräber Unentschieden. Da Dennis Sanner und Marc Suderland ihre Partien gewannen, sah es zwischenzeitlich nicht schlecht für die Lahnsteiner aus. Jedoch gerieten Bujar Murati und Ersatzspieler Werner Sonnhoff in unüberwindbare Schwierigkeiten und auch Egor Dranischnikow am Spitzenbrett musste sich seinem Gegner schließlich geschlagen geben.

Das nächste Spiel hat die erste Mannschaft am 1. Dezember gegen Ludwigshafen.

 

[Ergebnisse]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.