Ein hart erkämpfter Sieg

Gegen den vermeintlichen Außenseiter aus Heimbach-Weis sollten zwei Mannschaftspunkte her, um das Abstiegsgespenst endgültig loszuwerden. Wegen des Personalmangels mussten 4 Ersatzspieler ran – und genau sie brachten die Entscheidung: Mathieu und Peter Ley holten ganze Punkte, während Michael Sefeloge und Florian remis spielten. Jörg sorgte für den einzigen ganzen Punkt der Stammspieler. Friedhelm und Peter Schreieck schraubten den Endstand auf 5:3 mit zwei Unentschieden.

Nun liegt unsere Zweite auf dem geteilten 3. Platz und es muss einiges schief laufen, damit sie die Klasse nicht hält!

[Ergebnisse]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.