Pressebericht: Eindrucksvoller Auswärtssieg

friedhelm_colHochkonzentriert ging die zweite Mannschaft des Schachvereins Turm Lahnstein in die Begegnung der Rheinland-Liga bei den Schachfreunden Hillscheid.. Mit einem Mannschaftssieg sollte der Sprung ins Mittelfeld der Tabelle geschafft werden, um einen nervenaufreibenden Abstiegskampf in den übrigen Runden möglichst zu vermeiden.

Nachdem Markus Müller und Friedhelm Schneider als erste den Widerstand ihrer Gegner überwunden hatten und Lahnstein in Führung gegangen war, gelang auch an den anderen Brettern Vieles. Peter Ley, Michael Sefeloge und Werner Sonnhoff bauten den Vorsprung aus, während Norbert Niechoj ein Remis beisteuerte. Gerhard Reznik setzte mit seinem Sieg am ersten Brett den Schlusspunkt. Die einzige Niederlage durch Peter Schreieck konnte leicht verschmerzt werden, da damit ein furioses 6,5:1,5 für die Rhein-Lahn-Städter feststand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.