Reger Mannschaftsspielbetrieb in allen Klassen

Bei fünf Mannschaften, die der Schachverein Turm Lahnstein im laufenden Spieljahr hat, ist an jedem Wochenende zumindest eine Mannschaft im Einsatz.. Zu diesem Spielbetrieb der Erwachsenen, in dem auch Jugendliche mitwirken, kommen noch zahlreiche Aktivitäten im Jugendspielbetrieb dazu.

Die vierte Mannschaft sicherte sich mit einem 3 :2 Sieg bei der SG Pieroth Burg Layen/Nahe II in der A-Klasse die ersten Mannschaftspunkte. Wie fast immer, ist man als Aufsteiger mit einer neu formierten Mannschaft bemüht, im ersten Jahr die Klasse zu halten. Peter Ley und Tochter Sabrina Ley steuerten gleich zwei Gewinnpartien bei. Durch die Remisen von Nico Fuselbach und Hans-Joachim Will war so der erste doppelte Punktgewinn unter Dach und Fach. Jennifer Rau ging dieses Mal leer aus.

Die fünfte Mannschaft musste sich nach zwei Auftakterfolgen in der B-Klasse erstmals geschlagen bekennen. 1,5:2,5 hieß es gegen den SC Einrich II. Markus Nickel gewann eine Partie und Marlon Wendelmuth spielte Remis. Da Lahnstein in der B-Klasse vor allem Kindern und Jugendlichen erste Turniererfahrungen vermitteln will, gehören aber auch Niederlagen, wie sie dieses Mal Niklas Herbel und Elsin Smakic hinnehmen mussten, dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.