Weihnachtsturnier mit anschliessender Feier

weihnachtWie jedes Jahr trafen sich die Mitglieder und deren Angehörigen am letzten Freitag vor Weihnachten zu einem Turnier und danach zur Weihnachtsfeier, die mit einem guten Essen begann, dann mit einige Spielen (kein Schach) fortgesetzt wurde und im gemütlichen Beisammensein endete. Vielen Dank vor allem an unseren Vorsitzenden Kurt Sanner, der wieder durch einen bunten Abend führte.

Anbei der Bericht unseres Turnierleiters Michael Sefeloge:

Weihnachtsturnier 2015

Unser 32. Weihnachtsturnier gehörte sicher zu den Erfreulichsten der letzten Jahre, wollten doch diesmal nach ein paar mageren Jahren 29 Spieler mitmachen. 14 Erwachsene und 15 Jugendliche (!) tummelten sich im Feld, darunter mit Volker Thommes ein Gast aus Bad Ems, der schon im Vorjahr für eine große Überraschung gesorgt hatte.

Turniersieger wurde Dennis Sanner, der Runde für Runde seine Bahnen zog, bis er plötzlich von Ralf Teichgräber eingebremst wurde. Das hinderte ihn aber nicht daran, den Rest auch noch zu gewinnen und mit 6/7 Punkten das Turnier für sich zu entscheiden, seinem insgesamt 7. Erfolg seit 1991.

Das der älteste Teilnehmer im Feld am Ende den zweiten Platz belegen würde, war so vorher sicher nicht zu erwarten. Aber wir wissen ja, dass Norbert Niechoj nicht nur gut Schach spielen kann, sondern dass ihm 15 Minuten Partien auch besonders liegen. Mit 5.5 Punkten erreichte er die bisher beste Platzierung zum Jahresschluss.

Mit seinem dritten Platz mit 5.0 Punkten wiederholte Volker Thommes seine Vorjahresplatzierung. Schade, dass der Bad Emser aus beruflichen Gründen nicht für uns spielen kann, wir könnten ihn gut gebrauchen. Aber vielleicht klappt es ja in Zukunft doch noch.

Sabrina Ley überzeugte diesmal mit ganz sicherem Spiel, sie war von allen Teilnehmern die Einzige, die keine Niederlage einsteckten musste! Ganz stark!!

Von den Jugendlichen konnte Elsin Smakic besonders überzeugen, mit 4.5 Punkten war er bester Jugendlicher, sieht man einmal von Sabrina ab, die aber bei den Erwachsenen mitspielte.

Gesamtsieger wurde Dennis Sanner mit 6/7 Punkten. Dafür gab es einem Pokal und 50% des Startgeldes.

Seniorensieger Ü 60 wurde Werner Sonnhoff, Rang 7 mit 4.5 Punkten.

Den Jugendpreis gewann Elsin Smakic, Rang 10 mit 4.5 Punkten.

Endstand nach 7 Runden:

 

Rang Teilnehmer DWZ Status Punkte BH SB
01. Dennis Sanner 2230 FM 6.0 30.0 25.50
02. Norbert Niechoj 1759 Ü 60 5.5 29.5 21.25
03. Volker Thommes ohne Gast 5.0 29.0 19.00
04. Sabrina Ley 1711 w 4.5 31.0 19.50
05. Ralf Teichgräber 1914 4.5 31.0 19.00
06. Peter Ley 1965 4.5 30.0 17.75
07. Werner Sonnhoff 1823 Ü 60 4.5 29.0 17.25
08. Friedhelm Schneider 1879 4.5 28.0 16.75
09. Gerhard Reznik 1737 4.5 26.5 14.25
10. Elsin Smakic 1068 j 4.5 26.0 15.25
11. Hans-Joachim Will 1750 4.0 26.5 13.50
12. Florian Auras 1658 4.0 26.0 12.00
13. Kurt Sanner 1667 Ü 60 4.0 23.0 10.00
14. Dr. Axel Müller 1508 4.0 23.0 8.00
15. Jakub Rezakovic 1699 Ü 60 3.5 29.5 12.25
16. Peter Schreieck 1758 3.5 28.5 11.25
17. Sipan Aycho ohne j 3.5 23.0 7.75
18. Tomislav Vekic 963 j 3.5 21.5 7.75
19. Lars Weißenfels 1052 j 3.0 21.5 5.00
20. Ismail Smakic 1006 j 3.0 21.0 4.50
21. Colin Klinkner ohne j 3.0 20.5 6.00
22. Luca Engelbrecht 824 j 3.0 20.5 5.00
23. Noel Bendel 925 w 3.0 18.5 4.00
24. Jonathan Lenz ohne j 2.5 21.5 5.00
25. Nils Kreidel ohne j 2.5 17.0 4.00
26. Melvin Schmidt ohne j 2.0 21.0 5.00
27. Tim Kreidel ohne j 2.0 20.0 4.00
28. Simon Mayer ohne j 1.5 20.5 3.00
29. Lorenz Müller ohne j 1.5 18.0 2.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.