B-Klasse: Niederlage im Hunsrück

IMG_0431Gegen Kirchberg III wollten wir mit einem Sieg uns im Vorderfeld der Tabelle einsortieren. Daraus wurde leider nichts. Alle Ansprachen halfen wenig. Es wurde wieder viel zu schnell gespielt. Nach einigen aufeinanderfolgenden Fehlern in der Eröffnung musste Luca Engelbrecht schon früh die Segel streichen. Martin Walzer konnte sein besseres Turmendspiel in ein gewonnenes Bauernendspiel abwickeln und verwandelte zum Ausgleich. Lars Weißenfels hatte aber schon früh Material gelassen. Ausgerechnet wenn er sehr lange überlegte, kamen  merkwürdige Entscheidungen heraus. Dabei kann er es doch viel besser. So ging er geradeaus freiwillig  in eine Gabel, die er zuvor geschickt verhindert hatte. Elsin Smakic kämpfte bis zum bitteren Ende, aber das Turmendspiel mit 3 Minusbauern war natürlich nicht zu halten. Zuvor stand er sehr aussichtsreich. Er schob die Bauern vor dem eigenen König etwas unbedacht nach vorne und lief in eine einfache Kombination.

Vielen Dank an unsere Gastgeber, dass wir das Spiel vorverlegen konnten und so am Rhein-Lahn Open dabei sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.