Attraktives Jugend- Schachturnier mit vierundfünfzig Teilnehmern

Das Rhein-Lahn-Jugend-Open ist einer der Höhepunkte der jährlichen Veranstaltungen des Schachvereins Turm Lahnstein. Neben den zahlreichen Vertretern der Jugendabteilung des eigenen Vereins bilden Kinder und Jugendliche zwischen sieben und siebzehn Jahren aus mehreren Vereinen des Schachverbandes Rheinland ein ansehnliches Teilnehmerfeld. Durch die besondere Wertung für nicht vereinsangehörige Spieler wird der besondere Aspekt als Breitensportveranstaltung unterstrichen. In diese Richtung geht auch die Tatsache, dass jeder Teilnehmer je eine Urkunde und einen Sachpreis erhält. Daneben wurden für jede Altersklasse drei Pokale für die Erstplatzierten ausgegeben.

In diesem Jahr blieb in der alten Turnhalle des Schulzentrums Lahnstein mit Adrian Persch ein Angehöriger des gastgebenden Vereins mit 6,5 Punkten aus sieben Partien in der Gesamtwertung siegreich. Mit je sechs Punkten folgten Mathias Riedel, VfR Koblenz (zugleich Sieger Altersklasse U14) und Lukas Usczeck, ebenfalls SV Turm Lahnstein. Als einziger 5,5 Punkte erzielte Yannick Breuer, SC Bendorf. auf dem vierten Platz. Unter den Teilnehmern mit fünf Punkten liegen mit Gerhard Reznik, Markus Nickel (zugleich Sieger Altersklasse U16), Lars Weißenfels (zugleich Sieger Altersklasse U10). Sabrina Ley und Jan-Philipp Göbel gleich fünf weitere Lahnsteiner. Jennifer Rau als Siegerin der U12 folgt unmittelbar danach mit 4,5 Punkten. David Schulz aus der Schulschachgruppe Boppard-Buchholz gewann die Wertung der vereinsfreien Kinder und in der jüngsten Altersklasse U8 siegte der siebenjährige Michael Schupfer, SC Heimbach-Weis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.