Dem Tabellenführer beinahe ein Bein gestellt

In der Rheinland-Pfalz-Liga mußte der SK Gau-Algesheim seine Tabellenführung beim friedhelm_colSchachverein Turm Lahnstein verteidigen. Die Rhein-Lahn-Städter erwiesen sich als harte Nuss für die Rheinhessen, die in Bestbesetzung mit dem ukrainischen Großmeister Owsejewitsch antraten und ihre Ambitionen auf den Aufstieg in die Oberliga unterstreichen wollten.

Dennis Sanner gewann eine hervorragende Partie, was bei Remisen durch Achim Michels und Stephan Büchner und zwei Verlusten einen knappen Rückstand für Lahnstein bedeutete. Marc Suderland kämpfte mit einem Minusbauern um das Remis und gewann nach einem groben Fehler seines Gegners sogar noch. Dagegen kippte die Partie von Ralf Teichgräber zum selben Zeitpunkt zu seinen Ungunsten und auch die hartnäckige Gegenwehr, die Egor Dranischnikow seinem großmeisterlichen Gegner bot, wurde letztendlich doch noch überwunden. Ein ehrenvolles 3 : 5 stand am Ende auf dem Spielbericht, so dass zum sicheren Klassenverbleib in einer der nächsten Runden noch mindestens zwei Punkte an Land gezogen werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.